Google darf Doubleclick übernehmen

Google darf Doubleclick übernehmen

21. Dezember 2007 -  Die USA hat die Doubleclick-Übernahme durch Google abgesegnet.
Die amerikanische Handelsbehörde (Federal Trade Commission, FTC) hat Googles Doubleclick-Übernahme bewilligt. Google kann damit den im April angekündigten Kauf im Umfang 3,1 Milliarden Dollar bald abschliessen. Zusammen mit Doubleclick, Anbieter für Bildschirm-Werbetechnologie und Services, entsteht aus Google ein noch grösserer Riese im elektronischen Werbemarkt.


Microsoft hatte den Deal in den USA stark bekämpft. Der Kampf von Google ist aber noch nicht abgeschlossen. Nach der Bewilligung der australischen Aufsichtsbehörde und einer von drei brasilianischen Handelskammern fehlt als wichtigste der ausstehenden Zusagen noch diejenige der Europäischen Kommission.
(mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/12
Schwerpunkt: IT-Trends 2018
• Digitale Transformation der Unternehmen
• Mensch und Maschine im Einklang
• Digitale Bilder verschmelzen mit der Realität
• Cybersecurity: Vom Hype in die Integration
• Cloud und Co. fordern das Datenmanagement heraus
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER